Urheberrechtliche Abmahnung wegen vermeintlicher Tauschbörsennutzung

Die Styleheads Gesellschaft fuer Entertainment mbH lässt über die Rechtsanwaltsgesellschaft mbH WeSaveYourCopyrights wegen vermeintlicher unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Tonaufnahmen abmahnen.

In jüngster Zeit wurde die Rechtsanwaltskanzlei Blees vermehrt mit der Interessenwahrnehmung Betroffener beauftragt, die Abmahnschreiben der WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erhielten. Abgemahnt wurde darin die angebliche unerlaubte Verwertung der Tonaufnahme „Monsta“ (Culcha Candela).

 

In den Abmahnschreiben werden Unterlassungsansprüche geltend gemacht sowie ein Zahlungsvorschlag von 450€ unterbreitet.

 

Es ist jedenfalls davon abzuraten, vorschnell die den Abmahnschreiben beigefügte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und zurückzusenden, da man sich ansonsten dadurch über mehrere Jahre binden kann.

Eine rechtliche Überprüfung der Abmahnschreiben auf deren Begründetheit ist sicherlich sinnvoll, da es einige Punkte bei der weiteren Vorgehensweise zu beachten gibt und die Ausführungen in den Abmahnschreiben nicht immer rechtlich einwandfrei sind und es Möglichkeiten für die Betroffenen gibt, sich gegen die Abmahnung zur Wehr zu setzen.

 

Einige Ausführungen zum Thema Filesharing können Sie hier erhalten.